Willkommen!

Hinweis für Webseiten-Bearbeiter! Bitte gehen Sie nach der ersten Anmeldung im Webbaukasten zunächst auf XXX und machen Sie sich mit den Funktionen Ihrer neuen LBV-Webbaukasten-Seite vertraut.

Den Vögeln eine Nahrungsgrundlage bieten

Vogelbeere - Sorbus aucuparia (© LBV-Bilddatenbank)
Vogelbeere - Sorbus aucuparia (© LBV-Bilddatenbank)

Naturschutz fängt im Garten an. Schon ein paar heimische Beeren tragende Sträucher, duftende Wiesenkräuter oder ein kleiner Teich genügen. Eine Bereicherung sind auch alte Bäume, bunte Staudenbeete oder begrünte Fassaden. Damit schaffen Sie Ihr eigenes kleines "Naturschutzgebiet". Wild lebende Vögel, die in Gärten gelockt werden, sind ein wichtiger Berührungspunkt von Mensch und Natur.

Viele nehmen Veränderungen in der Natur über Veränderungen in ihrem eigenen Garten wahr. Menschen, die sich für diese Vögel begeistern, sind weitaus offener für vielerlei andere Naturschutzthemen. Von Gartenvögeln entzückte Kinder entwickeln wahrscheinlich auch später großes Interesse am Schutz der Natur.

Bei uns finden Sie zahlreiche Tipps, damit Sie gleich anfangen können, Ihren Garten naturnäher zu gestalten. Denn die Anlage naturnaher Gärten gilt als wichtiges Naturschutzinstrument.

Mit einem Nistkasten schaffen Sie Brutplätze

Nistkasten (©LBV-Bilddatenbank)
Nistkasten (©LBV-Bilddatenbank)

Nisthilfen für Vögel richtig aufhängen und selber bauen

 

Der LBV schätzt das Potenzial für Nisthilfen als sehr groß ein und ein Erfolg ist nahezu garantiert. In den allermeisten Fällen werden die Nisthilfen auch angenommen, und einen Vogel beim Nestbau und bei der Fütterung seiner Jungen beobachten zu können, ist ein wahres Naturschauspiel. Gerade für Kinder und Jugendliche wird die heimische Vogelwelt so direkt erlebbar, da sich nach dem Aufhängen des Nistkastens in der Regel schnell ein Erfolgserlebnis einstellt.

Grundsätzlich ist jeder Nistkasten von Nutzen, denn in kalten Nächten schlafen Vögel gerne darin und suchen Schutz. Dabei ist die Bandbreite der Nisthilfen weitaus größer als weithin bekannt. Neben den bekannten Halbhöhlen- und Höhlenbrüterkästen für Gartenvögel wie Meisen und Stare gibt es auch spezielle Hilfen für Kleiber, Rotschwanz oder Zaunkönig.

Sie können vielen Tieren helfen, indem Sie Nistkästen anbringen. Vom einfachen Brettchen für Schwalben bis hin zum großen Eulenkasten. Aber auch Insekten und sogar Fledermäuse werden gerne Ihre Nistkästen annehmen: Nistkästen machen Spaß!