Willkommen!

Hinweis für Webseiten-Bearbeiter! Bitte gehen Sie nach der ersten Anmeldung im Webbaukasten zunächst auf XXX und machen Sie sich mit den Funktionen Ihrer neuen LBV-Webbaukasten-Seite vertraut.

European BirdWatch 07.10.2018

Spannende Naturerlebnisse beim BirdWatch

 

Gemeinsame Vogelbeobachtung und Artenzählung in Ering. Treffpunkt ist um 9.00 Uhr am Kraftwerk. Wegen der Baustelle muss etwas weiter vorne geparkt werden.

 

Das faszinierende Schauspiel des Vogelzugs soll möglichst viele Naturfreunde begeistern. Der European BirdWatch ist eine jährlich stattfindende Aktion, die der Dachverband BirdLife International seit 1993 jährlich organisiert. Er ist das größte Vogelbeobachtungsereignis der Welt, bei dem in diesem Jahr 28 europäische Staaten teilnehmen. Ziel dieser Aktionen ist das Erkennen von Veränderungen im Zugverhalten unserer Zugvögel. Im Jahr 2013 konnten die Vogelfreunde in Deutschland insgesamt 41.000 Vögel von 126 verschiedenen Arten beobachten. Neben so häufigen Zugvögeln wie Graugans, Buchfink oder Kranich gab es auch seltenere Arten, z.B. wie Turteltaube, Schwarzstorch oder Pirol zu bestaunen.

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme!

European Birdwatch 2015

08.10.2015 

Einmaliges Spektakel

 

Mehr als 50 Millionen Zugvögel verlassen im Herbst ihre Brutgebiete in Deutschland, um eine Reise in wärmere Gefilde anzutreten. Eine noch weitaus größere Zahl wird unser Land überqueren, hier an geeigneten Rastplätzen auftanken und weiterziehen oder aber auch den Winter über bei uns Station machen. Zum Höhepunkt des Vogelzuges über Deutschland rief der LBV zusammen mit dem NABU im Rahmen des European BirdWatch 2015 zur Vogelbeobachtung auf. Bundesweit standen am 03. und 04.Oktober zahlreiche fachkundig geleitete Exkursionen im Programm.  

Wir waren dabei!

Unsere Kreisgruppe traf sich am Sonntag den 04.Oktober 2015 am Rottauensee in Postmünster, um den alljährlichen Vogelzug zu beobachten. Unter fachkundiger Leitung konnten die Teilnehmer insgesamt 46 Vogelarten nachweisen. Das Highlight des Tages war mit Sicherheit der durchziehende Fischadler, den wir einen Moment lang über dem Rottauensee bestaunen konnten. 

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und freuen uns schon riesig auf den European Birdwatch 2016!